Kultur

Einrichtung einer Kulturtafel in Elmshorn

Mit der Kulturtafel wollen wir Kultur auch für Menschen mit geringen Einkommen zugänglich machen.

Wir freuen uns, dass Veranstaltungen wie „Elmshorn liest“ oder „Die Bühne der Kulturmesse“ dazu führen, dass Kultur auch ohne Eintritt für jeden zugänglich ist.

Uns ist bewusst, dass nicht bei jeder kulturellen Veranstaltung auf Eintrittspreise verzichtet werden kann. Uns ist aber wichtig, dass solche Kulturveranstaltungen auch für Menschen mit geringerem Einkommen zugänglich sind.

Der Verein Freundeskreis Knechtsche Hallen – Keimzelle Kranhaus e.V.  hat im Rahmen des Projekte „engagierte Stadt“ und den vier Kooperationspartnern und den vier Kooperationspartnern Elmshorner Spendenparlament,Elmshorner Tafel, Freiwilligenforum Elmshorn und Lebenshilfe Elmshorn mittlerweile ein ausgeprägtes Konzept für die Etablierung einer Kulturtafel erarbeitet. Weiterlesen

Weiterlesen »

Elmshorn leuchtet für Toleranz!

Der Name „Lichtermarkt“ wurde in Verbindung mit dem dazugehörigen Plakatmotiv für Hass und Hetze missbraucht.
Das nehmen wir nicht hin. Wir leuchten alle gemeinsam für Toleranz.

Macht alle mit und kommt am Nikolaustag (Mittwoch 6.12.),
um 17.15 Uhr zum Alten Markt in die Innenstadt.
Unterstützt damit die Aktion #wirleuchten von den Elmshorner Nachrichten!
Weiterlesen

Weiterlesen »

Erster Schul-Poetry-Slam der Stadt Elmshorn

Am 17.02.17 hört man von 19.00 Uhr bis 21.00 Uhr in der Stadteilbücherei Hainholz ganz genau hin. Das Amt für Kultur und Weiterbildung richtet auf Initiative von Malte Ibs, Mitglied des Ausschusses für Kultur und Weiterbildung von Bündnis 90/ Die Grünen, den ersten Schulslam der Stadt Elmshorn durch. 12 Finalisten der teilnehmenden Bismarckschule Elmshorn, Boje-C. Steffen- Gemeinschaftsschule, Erich Kästner Gemeinschaftsschule und Elsa-Brändström Schule dürfen jeweils zwei PoetrySlam Texte vortragen. Eine neutrale Jury aus dem Publikum wird hierfür Punkte verteilen und dadurch den Sieger küren.

Auf die 12 Finalisten wartet nicht nur der Auftritt auf der Abschlussveranstaltung sondern am 07.02.17 noch ein eintägiger Workshop mit dem bekannten Schleswig-Holsteiner Poetry-Slammer Björn Högsdal, der auch als Moderator durch die Abschlussveranstaltung führt.
Möglich gemacht wird die Veranstaltung durch eine Spende des Lionclubs Audita Elmshorn

Karten für diese Veranstaltung gibt es für einen Euro über die teilnehmenden Schulen. Mögliche Restkarten ab dem 13.02. über Peter Köhnke (Amt für Kultur und Weiterbildung).

Weiterlesen »