Claudia Roth kommt zur Kulturmesse nach Elmshorn

Sonntag 5. Mai 2019

um 11 Uhr öffentliche Diskussion zum Thema „Freiheit für die Kunst. Wo steht die EU?“, Grünes Büro, Mühlenstraße 2, Elmshorn

ab ca. 12 Uhr Rundgang Königsstraße und Besuch der Kulturmesse

Das Recht auf freie Meinungsäußerung, die Vielfalt und die Freiheit der Kunst in Europa sind in Gefahr. Rechtsnationale Regierungen wie in Österreich, Ungarn und Polen versuchen bereits heute mit einer Politik der nationalen Abschottung, die Kunst und Kreativszene für ihre Zwecke zu nutzen und teilweise zu kontrollieren. Für die GRÜNE Spitzenpolitikerin Claudia Roth ein Grund mehr, die EUROPAWAHL auch zu einer Richtungswahl für die Meinungs- und Kunstfreiheit in Europa zu machen.

Anlässlich der Veröffentlichung der Brüsseler Erklärung im Juli 2018, sagte Claudia Roth unter anderem: „Politik hat Kunst nicht zu beurteilen und darf sie nicht instrumentalisieren. Vielmehr sollte Politik der Kunst den Rücken freihalten. Wir vertrauen auf die Stärke der Kunst und die kulturelle Vielfalt in Europa. Kultur entsteht durch Austausch, nicht durch Abschottung.“

Für die Kreisgrünen in Pinneberg und den Ortsverband Elmshorn sind Projekte und Initiativen wie die Kulturmesse ebenfalls ein wichtiger Faktor für diese Auseinandersetzung. Denn sie betonen den hohen Stellenwert, den die Kultur in einer freien Gesellschaft besitzt. „Wir freuen uns daher ganz besonders auf diesen Besuch!“ betont der Fraktionsvorsitzende der Grünen Elmshorn, Sven Herrmann.

Wir laden euch herzlich zu der Diskussion ein!

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel