Einrichtung einer Kulturtafel in Elmshorn

Mit der Kulturtafel wollen wir Kultur auch für Menschen mit geringen Einkommen zugänglich machen.

Wir freuen uns, dass Veranstaltungen wie „Elmshorn liest“ oder „Die Bühne der Kulturmesse“ dazu führen, dass Kultur auch ohne Eintritt für jeden zugänglich ist.

Uns ist bewusst, dass nicht bei jeder kulturellen Veranstaltung auf Eintrittspreise verzichtet werden kann. Uns ist aber wichtig, dass solche Kulturveranstaltungen auch für Menschen mit geringerem Einkommen zugänglich sind.

Der Verein Freundeskreis Knechtsche Hallen – Keimzelle Kranhaus e.V.  hat im Rahmen des Projekte „engagierte Stadt“ und den vier Kooperationspartnern und den vier Kooperationspartnern Elmshorner Spendenparlament,Elmshorner Tafel, Freiwilligenforum Elmshorn und Lebenshilfe Elmshorn mittlerweile ein ausgeprägtes Konzept für die Etablierung einer Kulturtafel erarbeitet.

Wir unterstützen den SPD-Antrag zu diesem Thema und fordern eine schnelle und konkrete Umsetzung durch die Verwaltung unter dem vorliegenden Konzept bis Ende September 2019. Zur konkreten Umsetzung haben wir einen Änderungsantrag zur anstehenden Ausschuss-Sitzung eingebracht (siehe Download unten).

Weitere Informationen zum Konzept unter:
https://www.engagiert-in-elmshorn.de/themen-projekte/kulturtafel-ein-beteiligungsprojekt/


Downloads

Artikel kommentieren

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.