Erster Schul-Poetry-Slam der Stadt Elmshorn

Am 17.02.17 hört man von 19.00 Uhr bis 21.00 Uhr in der Stadteilbücherei Hainholz ganz genau hin. Das Amt für Kultur und Weiterbildung richtet auf Initiative von Malte Ibs, Mitglied des Ausschusses für Kultur und Weiterbildung von Bündnis 90/ Die Grünen, den ersten Schulslam der Stadt Elmshorn durch. 12 Finalisten der teilnehmenden Bismarckschule Elmshorn, Boje-C. Steffen- Gemeinschaftsschule, Erich Kästner Gemeinschaftsschule und Elsa-Brändström Schule dürfen jeweils zwei PoetrySlam Texte vortragen. Eine neutrale Jury aus dem Publikum wird hierfür Punkte verteilen und dadurch den Sieger küren.

Auf die 12 Finalisten wartet nicht nur der Auftritt auf der Abschlussveranstaltung sondern am 07.02.17 noch ein eintägiger Workshop mit dem bekannten Schleswig-Holsteiner Poetry-Slammer Björn Högsdal, der auch als Moderator durch die Abschlussveranstaltung führt.
Möglich gemacht wird die Veranstaltung durch eine Spende des Lionclubs Audita Elmshorn

Karten für diese Veranstaltung gibt es für einen Euro über die teilnehmenden Schulen. Mögliche Restkarten ab dem 13.02. über Peter Köhnke (Amt für Kultur und Weiterbildung).

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel